Turnverein Freiberg 1844 e.V.

Satzungsänderung 2016

Hintergrund:

Der Verein wurde vom Finanzamt Freiberg aufgefordert die Satzung an die aktuelle Rechtslage, welche sich nach dem Ehrenamtsstärkungsgesetz vom 21.03.2013 ergibt, anzupassen, so dass alle Voraussetzungen nach der Abgabenordnung geschaffen sind.

Verfahren:

Den Vorschlag des Vorstand zur Satzungsänderung hat die Mitgliederversammlung am 09.04.2016 beraten und anschließend einstimmig beschlossen.

Satzungsänderung:

Ergänzung bzw. Änderung sind in rot dargestellt.

§ 3 Gemeinnützigkeit

(1)  Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Eine Änderung im Status der Gemeinnützigkeit zeigt der Verein dem Landes­sportbund Sachsen e.V., den Verbänden seiner Abteilungen und dem für ihn zuständigen Finanzamt für Körperschaft an.

§ 4 Mittel des Vereins

(1)  Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 12 Auflösung des Vereins

(3)  Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Stadt Freiberg, abzüglich der zu begleichenden Verbindlichkeiten und zuzüglich ausstehender Forderungen, zur ausschließlichen Verwendung für gemeinnützige Zwecke im Bereich der Förderung des Sportes.

 

 

 

print